Ystad-Visby - Segeln in Skandinavien

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ystad-Visby

Törns > 2011 Gotland-Landsort

Von Ystad bin ich sozusagen meine Standardstrecke über Simrishamn, die Insel Hanö, Karskrona, Kristianopel bis Kalmar gefahren. Einiges konnte ich segeln aber ich mußte auch viel motoren.

Dabei fiel mir schon auf der Strecke Simrishamn-Hanö ein wechselnd auftretender lauter Brummton unter Motor auf. Da im Motorraum alles ruhig war, mußte ich annehmen, daß es von der Welle, der Wellenanode oder vom Propeller kommen konnte. So habe ich in Kalmar das Boot in den Marian-Kran hängen lassen und tatsächlich, die Wellenanode war lose und bis zum äußeren Wellenlager gerutscht und rieb sich dort am Lager. Die Anode wurde neu befestigt, am nächsten Tag trat es aber wieder auf und ich kehrte sofort nach Kalmar zurück. Dann tauchte der Marinamann hinunter und schraubte die Anode ab.

 Nun war ich sicher, das Problem ist gelöst. Denkste, am nächsten Tag nach 2 Stunden unter Motor brummte es wieder wie von einer Riesenhummel. So kam ich in Borgholm auf Öland an und prüfte alle Verschraubungen des Motors. Eine Schraube von 12 war deutlich zu lose und die habe ich nachgezogen.

Bilder aus Kalmar:

Am nächsten Tag konnte ich alles nach Byxelkrog segeln. Ich war sicher, nun ist das Problem gelöst.

Der nächste Tag versprach anfangs gute Segelbedingungen nach Visby mit nachlassenden Wind ab 12 Uhr. Es sind 46 sm und so war ich schon um 7 Uhr unterwegs und konnte herrlich mit halbem Wind segeln...aber nicht bis 12 U'hr sondern nur bis 10 Uhr. Dann war der Wind weg und eine schier endlose Rollerei unter Motor in der Dünung begann. Mir wurde direkt etwas übel dabei. Irgendwann fing dann das Brummen wieder an, die Riesenhummel oder der Klabautermann meldeten sich wieder.

Trotzdem war ich froh nach 9,5 Stunden und 46 sm Visby erreicht zu haben. Das steht schon länger auf meiner Wunschliste. Das Wetter ist immer schön aber meistens kalt, heute 14°C im Schatten bei viel Sonne und frischen SW-Wind.

Visby ist eine schöne sehr sehenswerte Stadt, für die man sicher viele Hafentage einplanen kann.

Album Visby

Hier habe ich mir ein Auto gemietet, das ist ziemlich billig. Damit habe ich den Norden der Insel mit der vorgelagerten Insel Farö etwas erkundet.

Album Gotland und Farö

Diese Alben haben eine erhebliche Größe, etwa 30 MB, da sie für jedes einzelne Bild 3 Auflösungen enthalten, von denen der Browser des Betrachters das optimale zur Bildschirmgröße/Aufösung auswählt. Jeder sollte immer ein großes Bild auf dem Monitor haben, egal wie groß sein Monitor ist. Die Panoramen müssen allerdings mit dem Scrollbalken bewegt werden, da sie nur in der Höhe angepasst sind.

Visby Gasthafen

 
Besucherzaehler
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü