Stups - Segeln in Skandinavien

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stups

Das Boot

Vorhanden beim Kauf 2004:

Rollfockanlage el. Ankerwinsch, CQR-Anker 9kg, 30 m 6 mm Kette im Kasten, Autopilot Raymarine ST 4000+ , Eberspächer D1 Dieselheizung, Optimus-Petroleumkocher, zum Cockpit umgelenkte Fallen und Reffleinen (2-Leinensystem), Rettungsinsel, 2 Autoradios davon eines mit KW,LW,MW, Antennen mit Isolierei an Unterwanten, isoliertes Achterstag mit Balun für Wetterempfänger oder AM-Radio, Erde an Kielplatte, verbreitertes Brückendeck.


Nach dem Kauf wurden einige Dinge ergänzt oder ausgetauscht:

Selbstholende Genua-Winschen
DSC-ATIS-Funkgerät M-Tech, Rufzeichen DB 8732
12 kg Kobra-Anker ständig am Heck mit 3m Kettenvorlauf und 30 m Trosse
10 kg Delta-Buganker, 40 m Trosse zusätzlich zur Kette
20 PS Beta-Marine Diesel mit SPW Drehflügelpropeller, 13" mit 4 Flügeln
Blaue Polsterbezüge im Salon 2005
Kühlkompressor von Kissmann
165 Ah Vetus-Verbraucherbatterie, neu 2013, 2016 defekt

65 Ah Vetus-Starterbatterie, neu 2014
Neue Sprayhood mit Griffen außen vorne seitlich
Geonav 4 C Kartenplotter mit Navionics Modulen (nur in Reserve), 2018 ausgemustert

Seame aktiver Radarreflektor mit akustischem Alarm
Allroundreffgenua 19 m2, 2006 durchgelattetes Groß mit Bergesystem
Cockpittisch Lagon-System
Ab 2007
Selbststeueranlage Windpilot Pacific light, verkauft Ende 2014
Multiinstrument Echopilot Bronze Trio
Neue Rettungsinsel Plastimo
Neue Eberspächer Dieselheizung D2

Mastwinsch für Genuafall


2010 Autopilot Raymarine S1 mit Gyro (ersetzte den ST 4000+)

Geonav 7 Plotter und Geonav RO Funkgerät  bewährten sich nicht, von Geonav zurück genommen.


2011
AIS Antennen-Empfänger Digital Yacht Antenna, Anzeige auf Plotter und Netbook mit OpenCPN
Plotter Seiwa 701 mit C-Map Karten, ersetzt 2016 durch Raymarine e7
Wibe Wetterempfänger von Mörer auf Netbook-Anzeige


2014

Kuchenbude neu


2015

Autopilot Raymarine Evolution 100

Roll-Reff-Genua 19 m2 aus CDX 6 Sandwich-Laminat

Epirb/PLB von ACR


2016

Raymarine MFD (Plotter) e7 mit Navionics Karten, im Seatalk ng Netz mit Autopilot.

Großsegel 17 m2 durchgelattet aus CDX 5 Sandwich-Laminat


2017

Toilette Heat Mate durch Jabsco Twist ´Lock´ ersetzt

Landstrom-Ladegerät mobitronic 12 A wegen gelegentlicher Ausfälle durch Votronic PB 1220 SMT 2B (20 A) ersetzt.

Petroleumkocher durch Induktionskochplatte ersetzt.


2019

Vorschiffswände  mit weißem stoffartigen Material neu ausgekleidet.

Vorschiffsluke mit Rauchglas ausgerüstet.

Vetus Servicebatterie 165 Ah (nach 3 Jahren defekt) durch 90 AH Exide Batterie ersetzt (Provisorium?)


2020 geplant

100 Ah LiFePO4 Verbraucherbatterie

B2B Votronic P2BVCC 1212 30 A

Neues Ladegerät Pb 1220 mit LiFePO4-Kennlinie

Furlex 204 7mm (Modell B ca 30 Jahre alt)

Befahrene Küsten mit Stups von 2004 bis 2016
 
Besucherzaehler
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü