Seekarten - Segeln in Skandinavien

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seekarten

Törns > 2005 zu den Lofoten

 Ich habe mich nun so langsam auch an die norwegischen Karten etwas gewöhnt. Wer schwedische Karten kennt und zum ersten Mal norwegische sieht, rauft sich verzweifelt die Haare. Fast alles 1:50000, so gut wie keine Detailpläne, sehr gute Augen oder eine Lupe und viel Geduld braucht man schon.
Die Karten sind zu einem Teil noch im 19. Jahrhundert gezeichnet und werden natürlich aktualisiert. Das betrifft aber fast nur die Veränderung bei Seezeichen, Brücken, neuen Häfen usw. weniger das Design und die Bezeichnungen. Diese sind immer noch zum teil in schwedischen Buchstaben, erkennbar an ö und ä.

Zur Ergänzung habe ich seit 2005 einen kleinen Plotter, der mir als Einhandsegler eine wertvolle Hilfe war.

Man beachte das Ausgabedatum 1892 der Karte, neue Ausgabe 1964, danach nur aktualisiert, nur auf neueren Ausgaben gibt es farbige Wassertiefenbereiche.

 
Besucherzaehler
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü