Burgtiefe-Kerteminde - Segeln in Skandinavien

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Burgtiefe-Kerteminde

Törns > 2010 Westschweden

Ich bin mit Stups seit einer Woche unterwegs. Viel zu berichten gibt es nicht. Von Burgtiefe ging es bei sehr schönem Wetter aber wenig Wind 40 Seemeilen nach Marstal, davon konnte ich nur 11 sm segeln. Aber schon der nächste Tag brachte Sauwetter und den ersten Hafentag. Darauf folgte ein sehr schöner Segeltag 32 sm nach Nyborg. Das ist der Ort wo früher die Fähren über den Großen Belt fuhren, bevor die Brücke gebaut wurde. Auch hier war der nächste Tag zuerst nicht gerade verlockend, aber am späten Vormittag war es wenigstens trocken und so motorte ich nach Kerteminde. Aber hier hat nun das Wetter noch ein gewaltiges Verbesserungspotential. Ein paar Tage mit Dauerregen und Sichtweite von 1 sm wechseln jetzt mit zu viel Wind ab. Schon in der Gegend von Samsö, meinen angedachten nächsten Hafen, sagt der dänische Wetterbericht Windstärke 7 voraus, zuviel für meinen Geschmack.
Aber hier habe ich wenigstens einen kostenlosen Internetzugang und man liegt hier bei Südwestwind vom Schwell geschützt.

Bilder bis Kerteminde

 
Besucherzaehler
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü