2013-Burgtiefe-Karlskrona - Segeln in Skandinavien

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2013-Burgtiefe-Karlskrona

Törns > 2013 Südschweden
Törnkarte

 Ein direktes Ziel hatte ich nicht, grob gesagt Richtung südschwedische Schären und dann wieder zurück und vielleicht etwas in Dänemark herum bummeln. Einige Hafentage in Ystad, Simrisshamn, Hällevik und ich kam über die Schäreninsel Tarnö schon zu meinem Endhafen Karlskrona. Dort gab es wieder viele Hafentage, weil mich mein Rücken wieder plagte und der Wind war auch nicht so, wie ich mir ihn wünschte.

Das Wetter war immer sehr sonnig aber nicht warm. Die Windverhältnisse erlaubten mir fast auf allen Strecken zumindest zeitweise zu segeln.

Auf der Strecke nach Hesnaes/Dänemark begleitete mich lange Zeit wieder ein Schweinswal. Er zog immer wieder an beiden Seiten vorbei, drehte sich dabei um seine Längsachse, um mir seinen weißen Bauch zu zeigen. Das scheint mir doch ein Zeichen von Zuneigung zu sein.
Auch wenn das Wetter nun die nächsten Tage schlechter werden soll und der Wind auch nicht passt, ich bin froh nicht in der großen Hitze in Deutschland zu sein. Hier läuft morgens und abends bei mir immer noch der Heizlüfter. Die bisher fast jeden Tag scheinende Sonne war aber sehr willkommen.


Album Burgtiefe bis Karlskrona

 
Besucherzaehler
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü